April 11, 2018

Experten wollen schreiben

Tipp zum Thema:
„Als Expertin, als Experte sollten Sie immer daran denken, dass Sie niemals für sich schreiben. Versetzen Sie sich in Ihre Leser und formulieren Sie Ihre Texte so, dass sie auch Laien gut versteht.“
Lutz Kreutzer
Experte für Öffentlichkeitsarbeit

Sie sind der Experte

Auf Ihrem Gebiet gelten Sie als Experte, etwa als Unternehmensberaterin für die wirkungsvolle Strukturierung von VertriebsmannschaftenOder Sie sind Experte für die Kombination von Solarthermie mit Pelletskesseln zur Beheizung kleinerer Wohnanlagen und beraten EigentümerIn vielen Gesprächen vermitteln Sie Ihre Expertise täglich an Kunden. Dabei würden Sie gerne schneller zum Wesentlichen vordringen. 

Weil Sie sich wünschen, dass Ihre potentiellen Kunden besser zur Sachlage informiert sind, haben Sie die Idee, ein Buch zu schreiben, in dem Sie über den Markt informieren und Ihre Überzeugungen darlegen.

Das soll einfach aufgebaut sein, und jeder kann es bei Amazon oder auf Internetforen zum Thema bestellen. Sie können sich sogar vorstellen, Auszüge aus dem Buch oder das gesamte Buch zu verschenken, um neue Interessenten zu gewinnen

Frau Experte

Wie Sie als Experte zum Autor werden können

Bisher sind Sie kein Autor, aber Sie haben großen Spaß an Ihrem Business. Sie sind Experte für Raumtemperatur, gesunde Belüftung, kennen sich bei der Dämmung gut aus, und verständlich reden können Sie ohnehin, wie sonst würden Sie Kaufinteressenten von Ihrer Beratung und Ihren Anlagen überzeugen? So weit, so gut!

Aber: Sie sind kein Experte im Veröffentlichen. Ihre Website hat Ihnen ein Freund gebaut, der sich mit dem Internet gut auskennt. Über diesen Weg bekommen Sie manchmal tatsächlich Anfragen, aber im Prinzip sind Sie damit unzufrieden. Die Idee, über die Website systematisch neue Interessenten zu gewinnen, die später Kunden werden, ist zwar gut, funktioniert aber irgendwie überhaupt nicht.

Die Idee, ein Buch zu schreiben, in das Sie all Ihr Wissen packen, finden Sie wirklich charmant. Der Experte jedoch, der das ganze zu einem Verlag bringt und später verbreitet, ist Ihnen noch nicht über den Weg gelaufen. Doch die Idee lässt Sie nicht los. Kann man es auch ohne Verlag machen? Was ist zu tun?

Diese Websiste verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Gebrauch dieser Seiten bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen