August 9, 2018

Vortrag 6

Story Telling im Sachbuch

  • Ein Bauer stürzt vom Pferd – das ist ein Fakt.
  • Ein Bauer reitet aus und kehrt nicht mehr zurück – das ist eine Geschichte.

Wer als Sachbuchautor nur Fakten darlegt, der erreicht beim Leser genau zwei Hirnareale, nämlich die, in denen Sprache verstanden wird. Der Leser steigt irgendwann aus – zu Tode gelangweilt.

Wer als Sachbuchautor (s)eine Geschichte erzählt, der erreicht sechs weitere Hirnareale, die auf Sinneswahrnehmungen und Emotionen wie Angst, Liebe und Ekel, auf Körperspannung und biografische Erinnerungen zielen. Jetzt haben Sie Ihre Leser gepackt! Sie werden Ihr Buch bis zum Ende lesen, denn sie sind in Ihrer Geschichte gefangen. So sehr, dass sie damit beginnen, sie mit eigenen Erinnerungen abzugleichen. Sie haben aus Ihrem ansonsten weitgehend trockenem Stoff eine nachvollziehbare und glaubwürdige Story geformt. Aber: Vorsicht vor Eitelkeiten!

Lutz Kreutzer 

ist Schriftsteller, Self-Publisher und Marketing-Experte. Er hat zahlreiche Workshops und Schulungen geleitet, u.a. auf der Frankfurter und der Leipziger Buchmesse sowie auf Tagungen von Autorenvereinigungen wie „Das Syndikat“, „DELIA“, der „LoveLetterAcademy“ und dem „Self-Publishing-Day“. Als Hochschul-Dozent hat der promovierte Wissenschaftler Vorlesungen und Vorträge an den Universitäten in Aachen, Wien, Erlangen und der FH Salzburg gehalten.

Sein erster Thriller ‚Schröders Verdacht‘ schaffte es als eBook auf Platz 1 im amazon kindle Shop, sein zweiter Roman auf Nr. 1 der Belletristikliste. In seinem bekannten Autorenratgeber Platz 1 bei amazon schildert er seine eigenen Erfahrungen als erfolgreicher Autor. Dieses Sachbuch wurde selbst zum Bestseller.

Diese Websiste verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Gebrauch dieser Seiten bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen